*

Liebe Gäste und Freunde der Kleinkunstbühne Bammes

 

Karten für die Kleinkunstbühne Bammes können über unsere Internetseite bestellt werden.

Reservierte Karten müssen bitte sofort bezahlt werden.

Um die Veranstaltungen pünktlich um 20 Uhr beginnen zu können, bitten wir unsere Gäste den Zeitraum von 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr zu nutzen, um Ihr Menü in Ruhe genießen zu können.

Möchten Sie vor der Veranstaltung nicht Essen, würden wir Sie bitten bis spätestens 19:40 Uhr Ihren reservierten Platz einzunehmen.

Nach ca. 45 Minuten haben Sie die Möglichkeit in einer 20-minütigen Pause Getränke nachzubestellen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen, lustigen und vor allem entspannten Abend.

Für Ihr Verständis bedanken sich die Künstler und das Kleinkunstbühne Team.

 

_______________________________________________________

PROGRAMMÜBERSICHT

2017

 

_______________________________________________________

                             

---  AUSVERKAUFT  ---

Für diese Veranstaltung können keine Karten im Gasthof Aßmann's Bammes abgeholt werden !!!

.

Freitag, 03. November 2017 Beginn 20 Uhr

VORPREMIERE

Sebastin Reich & Amanda - Glückskeks

Ein Glückskeks ist ein knuspriges Süßgebäck, in dessen Innerem sich ein Papierstreifen mit einem Sinnspruch oder auch einer Zukunftsdeutung befindet“. So sagt es Wikipedia. Im neuen Tour-Programm „GLÜCKSKEKS“ von Sebastian Reich & Amanda steckt allerdings noch viel mehr drin.

Bei den Vorpremieren zur großen, bereits dritten Tournee (ab Dezember 2017) des Comedy-Duos darf sich das Publikum auf einen Abend voller Überraschungen freuen. Neue Figuren, jede Menge Glücksmomente, Musik und spontane Interaktionen werden die Lachmuskeln strapazieren.

Was Amanda wieder ausgeheckt hat, bleibt bis zu der Vorpremieren natürlich noch streng geheim. Eines werden die Zuschauer an diesem Abend allemal sein: Glücklich! Ob es Sebastian am Ende auch ist, das wird wohl Amanda entscheiden. Ein Programm für die ganze Familie.

                     

_______________________________________________________

Mittwoch, 08. November 2017 Beginn 20 Uhr

     

Bernd Regenauer

neues Nützel-Programm!

    
"Erleuchtung Vol.1 - Der Weg vom Erfolg"

Bernd Regenauer, Träger des Deutschen Kabarettpreises, rechnet in seinem brandneuen Kabarett-Solo in der Rolle seiner Kultfigur Nützel genüsslich mit den selbsternannten Heilsverkündern, Optimierungs-Coaches, Mentaltrainern und allen, die auf dem Rücken einer verunsicherten Gesellschaft ihren Reibach machen wollen, ab - ein intelligentes satirisches Vergnügen, ein großer Spaß!

Sie haben das Aufbau-Seminar zur Stärkung menschlicher Schwächen mit Harald Nützel gebucht? Glückwunsch! Der mit allen Heilwassern gewaschene Franke ist Ihr Coach des Abends, teilt mit Ihnen seinen umfassenden Erfahrungsschatz und zeigt Ihnen den Weg vom Erfolg. Zertifiziert nach den 12 Lehrsätzen von Coaching-Guru Jerry Saltzman. In Fränkisch mit hochdeutschem Akzent, unterstützt von modernster Multimedia-Technik. Ihr Erkenntnisgewinn wird enorm sein - Sie werden mit einem breiten Siegerlächeln den Raum verlassen...

 

Karten reservieren: 28 €

________________________________

Mittwoch, 15. November 2017 Beginn 20 Uhr

 Arenz Ewald

mit seinem neuen Roman

Herr Müller, die verrückte Katze und Gott

                 

Eine göttliche Komödie ...

Jehudi, Erzengel mit einer Vorliebe für Gin Tonic und ver­antwortlich für die Verwaltung der Seelen im Vorhimmel, stellt bei seinem Kontrollgang im unsichtbaren vierzehn­ten Stockwerk des SPIEGEL-Hochhauses bestürzt fest, dass eine Seele fehlt: die von Kurt Müller nämlich. Sie ist bei seinem ebenso plötzlichen wie tödlichen Fenstersturz in Nürnberg verloren gegangen.

Eine Katastrophe – denn ihr spurloses Verschwinden droht vor der Zeit den Beginn der Apokalypse auszulö­sen. In der Not bittet Jehudi seinen Bruder Abaddon um Hilfe, einen gefallenen Engel und Dämonenfürsten, der gerade sein Katapult für flugunwillige Pinguine testet.

Und Kurt Müller? Hat sich derweil in Frankreich als Katze reinkarniert und keine Ahnung davon, dass nicht nur die Himmelsmächte nach ihm suchen, sondern zudem die Unterwelt den Höllenhund auf ihn angesetzt hat, um seine Seele und damit die Schöpfung für immer zu zer­stören.

Wird es Kurts Tochter Helena gelingen, zusammen mit Jehudi und Abaddon die Seele ihres Vaters zu finden und den Jüngsten Tag abzuwenden? Wieso hat Erzengel Uriel gänzlich andere Rettungspläne für das Universum? Und wo ist eigentlich Gott?

Ein umwerfend komischer und im besten Sinne des Wortes fantastischer Roman über Sinn und Unsinn des Lebens – und ein literarisches Himmel- und Hölle-Spiel, das es in sich hat.

 

Karten reservieren: 10 €

________________________________________

Samstag, 25. November 2017 Beginn 20.00

Walter Sittler

"Ich bin immer noch da"

    

               

Als Dieter Hildebrandt im November 2013 starb, lag da noch ein ganzes, fertiges Programm, das er als Abschied geplant hatte:
"Kommen Sie zum Schluss, Hildebrandt!"
Es erschien in Buchform als "Letzte Zugabe"bei Randomhouse und Walter Sittler las es als Hörbuch ein.
Nach begeisterten Rezensionen gab es die "Letzte Zugabe" seit Oktober 2014 auf der Bühne.

Quer durch die Republik hat der Schauspieler Sittler, der sich schon immer dem Erbe Erich Kästners verpflichtet gefühlt hatte, mit seiner außergewöhnlich einfühlsamen und gleichzeitig zwerchfellerschütternden Darbietung der Pointen des Kästner-Bewunderers Hildebrandt Beifallstürme und euphorische Kritiken en masse gesammelt.

Und da die Hildebrandtschen Texte aus 60 Jahren nicht nur ein steter Quell der Freude, sondern geradezu verblüffend weitsichtig und von einer Zeitlosigkeit ohnegleichen sind, speziell bei der Charakterisierung des Homo Politicus, wird das Programm ab dem Sommer 2016 erweitert fortgesetzt, und zwar unter dem Titel:

"ICH BIN IMMER NOCH DA!"

Was manche Rechtskonservative vielleicht als Drohung empfinden, ist in diesem Fall für alle anderen das Versprechen, dass Walter Sittler auch weiter die unbequemen Gedanken eines der größten deutschen Kabarettisten wachhalten und weiterleben lässt.


"Lasst Euch nicht irremachen, Leute:
Ihr seid's schon!" (1975)

Karten reservieren: 34 €

________________________________________

Montag, 04. Dezember 2017   Beginn 20.00 Uhr

LIZZY AUMEIER

"Sofa" Weihnachsprogramm

S-O-F-A = Sächsisch-Oberpfälzisch-Fränkischer - Advent

Lizzy Aumeier und Andreas Stock, ihre Mutter und seine Schwiegermutter haben sich kompetente Hilfe geholt um einen Adventsabend in die richtige Atmosphäre zu bringen. Kennen sie die Geschichte von der "Pullovergans" oder das Gedicht von der Christbaumspitz? Spätestens wenn sie wieder nach Hause gehen, wissen sie mehr davon, wie auch von anderen vorweihnachtlichen Erlebnissen, teils auf fränkisch, teils auf sächsisch und natürlich auf oberpfälzisch vorgetragen. So präsentieren sie einen einmaligen Abend um Sie auf den Advent einzustimmen.

Oberpfälzisch-fränkische Stubenmusi, gepaart mit besinnlich-satirischem Kabarett

Mit dabei:  Lizzy Aumeier (Kontrabass, Kabarett)

                 Andreas Stock (Kabarett, Lesung)

                 Traudi Aumeier (Zither)

                 Dr. Rüdiger Schmiedl (Violine)

                 Ludwig Haubner (Hackbrett)

Richtig gut, um die weihnachsstressgeplagte Seele ein wenig baumeln zu lassen !

LRichtig gut, um die Weihnachtsstressgeplagte Seele ein wenig bau   

Richtig gut, um die Weihnachtsstressgeplagte Seele ein wenig baumeln zu lassen!

Karten reservieren: 28 €

_______________________________________________________

Montag,  11. Dezember 2017  Beginn 20.00

SVEN BACH

„Weihnacht´n un´sunsd nu wos!“

Das Weihnachtsprogramm des Mundart Kabarettisten Sven Bach beleuchtet alle Feinheiten der Vorweihnachtszeit und des Trubels vor und um Weihnachten herum.

Er bedauert die Ehemänner im Geschenkkaufwahn und gewährt Einblick in das Seelenleben eines Frankens in der hektischen Zeit. Die schon fast "kultige" Geschichte vom Tannenbaum fehlt dabei ebenso wenig wie ein Streifzug durch die fränkischen Essgewohnheiten, Begegnungen mit dem in Franken so gefürchteten "Bulzermärtl", Vereinsweihnachtsfeiern und vielen anderen Begebenheiten "rund um die Tooch".

"Weihnacht`n und sunsd nu wos!" Zwei erholsame, heitere Stunden zwischen all dem Trubel und der Hektik!

Der örtlichen Presse bleibt nichts hinzuzufügen wenn sie schreibt: "Da stimmt jede Mimik, jedes Wort und der gesamte Vortrag!" "Wenn der Franke gemeinhin zum Lachen in den Keller geht, so wird er diesen bei Sven Bach nicht erreichen ohne vorher laut losgelacht zu haben!" "Immer wieder Begeisterungsstürme erhielt Sven Bach... er streute Pfeffer ins Programm, sparte nicht an Ironie und Selbstironie und spielte die Trümpfe seines brillanten fränkischen Humors aus!"

Mundartliedla, Mundartversla und lustige Zwischeng'schichtla, fränkisch bodenständig und mit einer gehörigen Portion Humor! Der zuletzt auch bei "Franken Helau" und der "Närrischen Weinprobe" im Faschingsprogramm des Bayerischen Fernsehens zu sehende Sven Bach kommt mit einem Programm für Franken, Fränkinnen, Wahlfranken, Sympathisanten und diejenigen, die auch die "Software" der Franken gerade in der Weihnachtszeit kennenlernen und verstehen wollen. Auch überzeugte "Nicht-Franken" werden an diesem Abend das eine oder andere "Aha-Erlebnis" genießen können. Sichern Sie sich Ihre Karten! Bisher waren die Abende von Sven Bach in der Kleinkunstbühne Bammes stets ausverkauft!

 

 

Karten reservieren: 21 €

_______________________________________________________

Montag,  18. Dezember 2017   Beginn 20.00

Hildegard Pohl Trio

Swinging Christmas Nürnberg“

Endlich: Weihnachten rückt täglich näher! Die wilde Hilde Pohl an den Tasten, Traumtrommler Yogo Pausch und Venus-Player Norbert bringen schon als Trio einen ganzen Saal zum Kochen.

Da swingt es a la "White Christmas"! Klassik, Jazzfeeling, Improvisationslust und Weihnachtswahnsinn vereinigen sich hier mit 3 außergewöhnlichen Musikern, die sogar das Lametta am Weihnachtsbaum zum swingen bringen!

            

Kartenreservierung: 28 €

Keine
Veranstaltung
mehr verpassen!

Einfach in unseren
Newsletter eintragen
und keine Veranstaltung
mehr verpassen.

Vorname*:

Name*:

E-Mail*:

Ich möchte per Newsletter
regelmäßig informiert werden:

*erforderlich

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.